Waves of Art Nouveau. Architecture in the Danube Region auge
29 - 15 MAI - JUN 2018 18:00

Waves of Art Nouveau. Architecture in the Danube Region

Eine Ausstellung des Interreg-Projekts ART NOUVEAU DANUBE

Ort:

Das Rumänische Kulturinstitut in Wien präsentiert in der Zeitspanne vom 29. Mai bis 15. Juni die Fotoausstellung "Waves of Art Nouveau. Architecture in the Danube Region", die von den Projektpartnern des Interreg-Projekts ART NOUVEAU DANUBE organisiert ist. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Dienstag, dem 29. Mai, zwischen 18.00 und 19.00 Uhr, im Rumänischen Kulturinstitut in Wien (Argentinierstrasse 39, 1040) statt.

So, 10.06.2018, 14:30 Uhr - 15:30 Uhr
Dialogführung durch die Ausstellung
mit Aline Müller, wissenschaftliche Mitarbeiterin MAK-Bibliothek und Kunstblättersammlung / Archiv und Peter Schubert, Historiker

Die Fotoausstellung "Waves of Art Nouveau. Architecture in the Danube Region" präsentiert Werke ausgewählter Jugendstilarchitekten der Donauregion. Von Österreich bis Rumänien macht die Architektur von Otto Wagner, Ödön Lechner oder Max Fabiani deutlich, welche künstlerische Vielfalt der Begriff „Art Nouveau“ umfasst. Ausgehend von Wien und der berühmten Wagner-Schule, zeigt die Ausstellung, wie das Formenvokabular des Jugendstils über Ungarn, Kroatien, Slowenien, Serbien und Bulgarien bis nach Rumänien weitergetragen und durch lokale Einflüsse bereichert wurde.

Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt aller Partner des Interreg-Projekts ART NOUVEAU DANUBE und wird anlässlich des ART NOUVEAU WORLD DAY am 10. Juni 2018 in allen Partnerstädten des Projekts zeitgleich gezeigt. Der ART NOUVEAU WORLD DAY wurde 2013 anlässlich des Todestags der Architekten Antoni Gaudí und Ödön Lechner ins Leben gerufen. Europaweit tragen Museen und Organisationen mit Ausstellungen, Fotowettbewerben, Symposien und Lesungen zu diesem internationalen Event bei. 

Projektpartner: Gemeinde Oradea/Großwardein (Rumänien), National Institute of Heritage Bukarest (Rumänien), Rumänisches Kulturinstitut in Wien, MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst in Wien (Österreich), Kunstgewerbemuseum Budapest (Ungarn), Szeged and Surroundings Tourism Nonprofit Ltd. (Ungarn), Urban Planning Institute of the Republic of Slovenia, Kunstgewerbemuseum Zagreb (Kroatien), National Academic Library and Information System Foundation (Bulgarien), Gemeinde Subotica (Serbien), Republic Institute for Protection of Cultural Monuments Belgrad (Serbien).

Die Ausstellung "Waves of Art Nouveau. Architecture in the Danube Region" kann im Rumänischen Kulturinstitut in Wien vom 29. Mai bis 15. Juni 2018 montags bis freitags sowie anlässlich des ART NOUVEAU WORLD DAY auch am Sonntag, 10. Juni 2018 von 10:00 bis 17:00 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei. Am 1. Juni ist das Rumänische Kulturinstitut in Wien aufgrund des nationalen Feiertages geschlossen.

Diese Veranstaltung ist kofinanziert von ERDF, IPA Funds.

Foto © MAK/Kristina Satori und Mona Heiß